« Zurück

Walroß (Asien)

Wissenschaftlicher Name: Odobenus rosmarus

Unterarten: 3 Unterarten in der holarktisch-asiatischen Region: 1. Odobenus r. rosmarus: Kara-See (östl. Nowja Semlja),Barentsee (westl. Nowja Semlja). 2. Odobenus r. divergens: Tschuktschen-See (u. Bering-See). 3. Odobenus r. laptevi: Laptev-See (Nähe Lena-Mündung).

Verbreitung: s. Unterarten

Lebensraum: Treibeisgürtel und Inseln der Arktis.

Beschreibung: Gestalt wie eine riesige Robbe. Gewicht bis 1.500 Kilogramm und einer Länge von 3,70 Meter. Schulterhöhe 1,50 Meter. Verlängerte Eckzähne im Oberkiefer, Stoßzahnartig, aus Elfenbein. Farbe trocken rosa, naß schwärzlich.

Jagdmethoden: Vom Boot, Pirsch (in Begleitung Einheimischer).

Jagdmöglichkeiten: Walrosse sind in Rußland geschont. Lediglich die Einheimischen dürfen sie zu ihrem eigenen Gebrauch jagen. Bundesartenschutzverordnung, Anlage 2: Ausfuhrgenehmigung erforderlich, Einfuhrgenehmigung nach Deutschland erforderlich, wird grundsätzlich nicht erteilt.

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen