Vor der Reise 

Muss ich den Flug selbst buchen?

Bei einer Pauschalreise, die den Flug beinhaltet, organisieren wir die Flüge und den Transfer zur Unterkunft, es sei denn, wir haben es mit Ihnen anders vereinbart. Ihre Rechnung führt alle Reisekosten genau auf.

 

Kann ich meine eigene Waffe mitbringen?

Im Allgemeinen ist es möglich, eine eigene Waffe mitzubringen. Seit einigen Jahren gibt es jedoch eine Vielzahl von Flughäfen und Fluggesellschaften, die zusätzliche Gebühren für die Mitnahme von Waffen erheben, was das Reisen mit Waffen sowohl teurer als auch mühsam machen kann. In diesen Fällen bieten wir Leihwaffen im Revier an. In bestimmten Ländern wie Polen und Tansania ist es verboten, mit Leihwaffen zu jagen. Hier müssen Sie Ihre eigene Waffe mitbringen.

 

Kann mich meine Familie begleiten?

Im Allgemeinen können die Familie oder andere nichtjagende Personen den Jäger auf den meisten Jagdreisen begleiten. In bestimmten Fällen wie z. B. bei einer Wildnisjagd gibt es eine Begrenzung bei der Anzahl der Personen, weil man in relativ kleinen Zelten, wie sie oft benutzt werden, untergebracht wird. Es ist auch wichtig zu wissen, dass die meisten Jagdgebiete nicht in der Lage sind, nichtjagenden Begleitpersonen während der Jagd ein Unterhaltungsprogramm zu bieten.

Immer mehr Outfitter sind sich aber der Wünsche bewusst und bieten spezielle Arrangements für Gruppen mit Nichtjägern an. Reiseziele wie Frankreich, Spanien, Mauritius, Südafrika und Namibia haben für mitreisende Nichtjäger eine Menge interessanter Dinge zu bieten, wenn sie die Jäger nicht auf der Jagd begleiten möchten. Im Allgemeinen ist es auch möglich, einen Aufenthalt zu verlängern und vor oder nach einer Jagd etwas Touristisches zu organisieren.

 

Was mache ich, wenn ich vor einer Reise krank werde?

Niemand ist vor Krankheit gefeit. Daher empfehlen wir immer den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung, um das Kostenrisiko zu begrenzen.

 

Brauche ich ein Visum für mein Reiseland?

Einige Länder verlangen ein Visum, und die Beantragung verläuft sehr unterschiedlich. Einige Länder verlangen gar kein Visum, bei anderen bekommt man das Visum bei Einreise. In anderen Fällen muss das Visum einige Wochen vor Abreise bei einer Botschaft / einem Konsulat beantragt werden. Ihr Jagdreiseberater hilft Ihnen gerne.  

 

Brauche ich einen Jagdschein meines Heimatlandes, um im Ausland zu jagen?

In einigen Fällen ja, in anderen nein. Ihr Jagdreiseberater gibt Ihnen genaue Informationen für Ihr Reiseland.  Es ist immer gut, den Jagdschein mitzunehmen, egal, ob Sie ihn brauchen oder nicht.

 

Welche Dokumente benötige ich?

Sie sollten immer eine gedruckte Version der Papiere des Jagdreisebüros mitnehmen, in denen die Jagd, die Trophäengebühren, besondere Arrangements usw. beschrieben sind, um ev. Missverständnisse bezüglich Ihres Jagdarrangements zu vermeiden. Außerdem sollten Sie Ihren Jagdschein, Ihre Waffenbesitzkarte, Ihren Europäischen Feuerwaffenpass, Ihren Reisepass und die Flugtickets mitnehmen. Mehrere Jagdländer verlangen eine förmliche Einladung des Outfitters / Jagdveranstalters, die Sie den Behörden vorlegen müssen, wenn Sie mit Waffen in das Land einreisen. Diese Einladung bekommen Sie von Ihrer Jagdreiseagentur, wenn Sie eine benötigen. Denken Sie daran, sie mitzunehmen, ebenso wie Ihre Versicherungsunterlagen.

 

Welche Kleidung und Ausrüstung brauche ich?

Die benötigte Kleidung und Ausrüstung hängt vom jeweiligen Jagdland ab. Fragen Sie Ihren Jagdreiseberater. Informieren Sie sich auch online über das zu erwartende  Wetter. Beachten Sie, dass es in Afrika manchmal kalt und in Grönland manchmal warm ist. In den meisten Fällen erhalten Sie eine Liste mit empfohlener Kleidung und Ausrüstung von Ihrem Jagdreisebüro.

 

Kann ich eine Waffe leihen?

Da das Reisen mit eigenen Waffen ziemlich teuer und mühsam geworden ist, wird es immer beliebter, einfach eine Waffe zu leihen. Daher haben die meisten Jagdveranstalter eine Auswahl moderner Waffen für ihre Gäste. Der Preis für diesen Service variiert - aber normalerweise ist es viel günstiger als die eigene Waffe mitzunehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie in einigen Ländern Ihre eigene Waffe mitbringen müssen. Fragen Sie uns!

 

Ist ein Dolmetscher im Revier?

In den meisten Fällen gibt es einen Dolmetscher. Dieser Service ist im Reisepreis enthalten. Fragen Sie uns! 

 

Wann beginnt die Jagdsaison für Rehböcke in den verschiedenen Ländern?

Die Bockjagd beginnt in verschiedenen Ländern zu unterschiedlichen Zeiten. In den meisten Fällen beginnt die Jagd im April oder Mai. Fragen Sie Ihren Jagdreiseberater.

 

Was bedeutet “stalking”?

Stalking ist eine Jagdart, bei der der Jäger das Wild vorsichtig anpirscht, um in eine günstige Schussdistanz zu kommen. 

 

Welche Wildarten kann ich jagen?

Diana Jagdreisen hat eine breite Palette an Wildarten auf den meisten Kontinenten. Mit uns und unseren Partnern können Sie auf Flugwild wie Tauben und Fasane bis zu Großwild wie Bären und Elefanten jagen.

 

Was kostet eine Jagdreise?

Die Preise variieren ab etwa 700 Euro aufwärts. Das hängt vom Jagdland und dem Arrangement ab.

 

Ist Jagd eine gute Sache?

Es mag paradox erscheinen, aber die Jagd unter kontrollierten Bedingungen ist für die Tierwelt immer von Vorteil. Die Jagd bringt den Ländern das nötige Geld, um die Natur, in denen die Wildtiere leben, zu erhalten, speziell in Gebieten mit Landwirtschaft, die dem Wild wenig Raum lässt. Der kommerzielle, aber kontrollierte Verkauf des natürlichen Überschusses an Wildtieren bringt den örtlichen Gemeinden Geld, Beschäftigung und Nahrung und motiviert sie, die natürlichen Jagdgebiete und das dort lebende Wild zu schützen. Ohne die Einnahmen aus der Jagd wäre das sonst nicht möglich.

 

Kann ich eine Jagdreise machen, ohne einen Jagdschein oder eine Waffenerlaubnis meines Heimatlandes zu haben?

An vielen Orten in Afrika ist es möglich, ohne formale Jagdausbildung, Jagderfahrung oder Jagdschein zu jagen. Die Jagd wird immer in Begleitung eines professionellen Jägers durchgeführt. In der Regel ist es aber vor der Jagd obligatorisch, einen Schieß-Test zu machen.

 

Was ist die Strafe für eine illegal Jagd?

Wenn ein Jäger ohne die erforderlichen örtlichen Genehmigungen und Lizenzen jagt oder sich nicht an die örtlichen Vorschriften hält, jagt er illegal. Die Folgen hängen von der Art der Straftat und dem Land ab, in dem sie begangen wird. Üblicherweise werden Straftäter hart bestraft und benötigen auf jeden Fall Rechtshilfe. Machen Sie keine illegale Jagd.

 

Ich bin Jungjäger – welche Jagdreise würden sie empfehlen?

Es ist immer besser für einen Jungjäger, eine vollständig geführte Jagdreise zu buchen. Man jagt dann in Begleitung eines erfahrenen Berufsjägers, der dabei helfen kann, die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, z. B. beim Anpirschen eines Rehbocks in Polen oder bei der Jagd auf Antilopen in Afrika. Beide Jagdarten sind eine hervorragende ”Investition” für einen Jungjäger.

 

Brauche ich Impfungen?

Informieren Sie sich unter https://wwwnc.cdc.gov/travel/destinations/list/ , um eine aktuelle Impfliste für die verschiedenen Länder zu bekommen. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.

 

Wieviel Bargeld brauche ich?

Die Höhe des Bargeldbetrags, den Sie für Ihre Jagdreise benötigen, hängt vom Jagdland und dem gebuchten Arrangement ab. Es ist immer sinnvoll, einheimisches Geld im Wert von 200 Euro zu mitzunehmen, um es in örtlichen Geschäften und Restaurants zu verwenden und dem Personal ein Trinkgeld geben.

 

Werde ich am Flughafen abgeholt?

Die meisten Pauschalreisen beinhalten den Flughafentransfer zum Jagdgebiet. Die entsprechenden Informationen bekommen Sie von Ihrem Jagdreisebüro.

 

Ist es möglich, die Jagdreise individuell anzupassen?

Natürlich! Wir können Ihre Reise auf Ihre persönlichen Wünsche zuschneiden. Fragen Sie uns!

 

Während der Reise: 

Was ist zu tun, wenn man während der Reise krank wird?

Wenn Sie ernsthaft erkranken, empfehlen wir Ihnen, sich mit der Versicherungsgesellschaft in Verbindung zu setzen, um die Vorgehensweise zu besprechen. Ihre Gastgeber können Ihnen oft dabei helfen.

 

Was ist zu tun, wenn ich mehr als gebucht erlegen möchte?

In vielen Jagdgebieten ist es möglich, mehr Wildarten als gebucht zu erlegen. Das zusätzliche Wild wird dann nach Preisliste abgerechnet, die Sie vor der Jagd von Ihrem Jagdreisebüro bekommen haben.

 

Was ist zu tun, wenn ich keine Munition mehr habe?

Wir empfehlen immer, genügend Munition mitzunehmen, wenn Sie mit Ihrer eigenen Waffe jagen möchten. 40-60 Patronen sind meist genug. Manchmal ist es möglich, Patronen vor Ort zu kaufen, aber verlassen Sie sich nicht darauf.

 

Was mache ich, wenn meine Waffe kaputt geht?

In den meisten Fällen kann man eine Leihwaffe im Revier bekommen. In einigen Ländern wie Polen oder Tansania ist dies nicht möglich. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Jagdreiseberater, welche Regeln in dem jeweiligen Jagdreiseland gelten.

 

Was mache ich, wenn die erlegte Trophäe größer oder kleiner als gebucht ist?

Die meisten Jagdführer sind sehr erfahren im Ansprechen des Wildes, aber bedenken Sie, dass Sie letztendlich verantwortlich für Ihren Schuss und die erlegte Trophäe sind. In bestimmten Ländern wie Ungarn oder Kroatien ist es möglich, eine Trophäe mit einer bestimmten Größe zu buchen +/- 10 oder 15 %. Wenn die Trophäe außerhalb dieser Bandbreite liegt, müssen Sie sie normalerweise nicht bezahlen, dürfen sie dann aber auch nicht mitnehmen.  

 

Was mache ich, wenn ich ein Stück Wild anschweiße?

Ein angeschweißtes und nicht gefundenes Tier gilt in der Regel als erlegt. In bestimmten Revieren kosten angeschweißte Tiere 50 % der regulären Trophäengebühr. Normalerweise wird jedoch davon ausgegangen, dass angeschweißtes Wild erlegt wurde, und somit wird eine Trophäengebühr von 100 % in Rechnung gestellt. All dies wird in der Trophäen-Preisliste erwähnt, die Sie von Ihrem Jagdreisebüro erhalten. Wenn Schweiß etc. gefunden wird, werden die Jagdführer alles tun, um das Tier zu finden.

 

Was mache ich, wenn ich mich mit dem Jagdführer nicht verstehe?

Schlechte Chemie zwischen Jäger und Jagdführer ist zum Glück sehr selten. Wenn dies passiert, sollten Sie mit dem Jagdverantwortlichen vor Ort sprechen.

 

Kann ich die Trophäen gleich mitnehmen?

Es ist oft möglich, kleinere Trophäen mit ins Gepäck zu nehmen, aber es gibt viele Ausnahmen von dieser Regel. Ihr Jagdreiseberater kann diese Frage genau beantworten.

 

Was passiert, wenn sich mein Flug verspätet oder gestrichen wird und ich einen Jagdtag verliere?

In einigen Fällen ist es möglich, die Jagd zu verlängern, aber falls dies nicht möglich ist, haben Sie Anspruch auf Entschädigung für den verlorenen Jagdtag.

 

Können sie mir während meiner Reise helfen?

Ja. Wir haben für unsere Kunden ein Notfall-Telefon rund um die Uhr. Wir bitten darum, dies nur in wirklichen Notfällen zu benutzen.

 

Ist es üblich, den Mitarbeitern ein Trinkgeld zu geben - und wie viel?

Ja. In den meisten Revieren erwartet das Personal ein Trinkgeld. In der Regel geben Jäger ihrem Jagdführer insgesamt 70-140 Euro, die sie an das Personals verteilen (falls Sie es ihm sagen). In einigen Jagdländern sind die erwarteten Beträge größer. Wir beraten Sie immer über die örtlichen Gepflogenheiten.

 

Kann ich meine Kleidung am Zielort waschen lassen?

Die meisten unserer Jagdreviere verfügen über einen täglichen Wäscheservice.

 

Muss ich Mahlzeiten während meines Aufenthaltes bezahlen?

Das hängt von Ihrem gebuchten Jagdarrangement ab. Die meisten unserer Reisen beinhalten Vollpension.

 

Was muss ich tun, falls meine Waffe nicht am Zielort ankommt?

In den meisten unserer Reviere kann man eine Waffe leihen.

 

Was passiert, falls es kein Wild zum Jagen gibt?

Wir bieten nur Jagden in Revieren mit einem gesunden Wildbestand an, so dass normalerwiese immer Wild zum Bejagen vorhanden ist. Es ist jedoch wichtig zu bemerken, dass Jagd eben Jagd ist und nicht alle Jäger immer erfolgreich sind. Falls Sie eine Trophäenvorauszahlung gemacht, aber keine Möglichkeit zu schießen gehabt haben, erhalten Sie die Vorauszahlung komplett zurück.

 

Kann ich einen zusätzlichen Jagdtag dazu buchen?

In einigen Revieren ist das möglich, falls die Tage im Revier nicht mit anderen Jägern ausgebucht ist.

 

Bekomme ich Geld zurück, wenn ich das gewünschte Wild früh erlege und vorzeitig abreise?

Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund dafür entscheiden, früher nach Hause zu fahren, werden die Jagdtage, die Sie nicht nutzen, nicht rückerstattet.

 

Nach der Reise: 

Wie kann ich reklamieren, falls es während der Reise Probleme gibt?

Sie sollten immer versuchen, Probleme vor Ort zu lösen, sobald sie auftreten. Wenn Sie die Probleme nicht selbst lösen können, wenden Sie sich sofort an Ihre Jagdreiseagentur. In den meisten Fällen können wir das Problem lösen, aber wir müssen schnell wissen, dass ein Problem besteht. Es ist sehr wichtig, dass Probleme im Protokoll vor Ort vermerkt werden, bevor Sie das Revier verlassen. Wenn die Probleme nicht vor Ort gelöst werden können, müssen Sie sich sofort nach Rückkehr an Ihr Jagdreisebüro wenden und ihm mitteilen, welche Art von Entschädigung Sie erwarten. Wenn Sie mit der Agentur keine Einigung erzielen können, können Sie eine förmliche Beschwerde bei Rejseankenævnet (einer unabhängigen dänischen Behörde, die die gesetzlichen Rechte der Reisenden schützt) einlegen.

 

Was kann ich tun, wenn die Trophäen nach einer gewissen Zeit nicht ankommen?

Bleiben Sie geduldig. Das Versenden der Trophäen ist ein sehr langsamer Prozess, der auch viel Zeit mit Bürokratie beinhaltet.  

 

Gibt es eine Rückzahlung, wenn ich weniger geschossen habe als ich im Voraus bezahlt habe?

Ja. Wenn Sie im Voraus Trophäengebühren für Tiere bezahlt haben, die Sie nicht geschossen haben, erhalten Sie eine Rückerstattung. Beachten Sie jedoch, dass angeschweißtes, aber nicht gefundenes Wild als erlegt gilt. Bestimmte Reviere erheben Gebühren für die Möglichkeit, ein Tier zu bejagen - keine Trophäengebühr -, und in diesen Fällen gibt es keine Erstattung.


Muss ich zusätzlich erlegte Tiere bezahlen?

Ja. Wenn Sie mehr Tiere erlegen, werden diese gemäß der Trophäenpreisliste in Rechnung gestellt.

 

Können Sie mir helfen, meine Jagdgeschichte zu veröffentlichen?

Ja. Sie können uns gerne Ihre Geschichten und Fotos zur Veröffentlichung senden. Wir können Ihnen auch den Kontakt zu einem guten freien Autor vermitteln, der Ihnen bei der Vorbereitung von Artikeln für Jagdzeitschriften usw. helfen kann. 

 

Was kann ich tun, wenn meine Trophäen beschädigt ankommen?

Kontaktieren Sie Ihr Jagdreisebüro und den Trophäenspediteur.

 

Was muss ich tun, wenn ich fremde Trophäen bekommen habe?

Kontaktieren Sie Ihr Jagdreisebüro und den Trophäenspediteur.

 

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen