Jagd in Kasachstan erfordert Toleranz, aber die Trophäen sind einzigartig

Höhepunkte

  • Gutes Wildbestand und Trophäenqualität
  • Anspruchsvolle Natur
  • Große Berggebiete
  • Lange Geschossen
  • Jagd Freundliche Einheimische

Generell

Kasachstan ist das Zweitgrößte der Länder, die zur ehemaligen Sowjetunion gehören – nur Russland ist größer. Das Land befindet sich in Zentralasien, nordwestlich von China, und ist mit einer Gesamtfläche von 2.717.300 km2 beinah genauso groß wie ganz Europa. Mit einer Einwohnerzahl von ‘nur’ etwa 17,5 Millionen findet man in Kasachstan große Gebiete unberührter Natur sowie eine reichhaltige Artenvielfalt.

Jagd in Kasachstan

Aus unseren Erfahrungen wissen wir, dass man als Jäger in Kasachstan sowohl tolerant als auch geduldig sein sollte. Der Jagdtourismus ist in diesem schönen und artenreichen Land sicher besser geworden, aber man kann die Organisation noch nicht mit den westeuropäischen Standards vergleichen. Stellen Sie sich darauf ein, dass Jagdarrangemente nicht immer so Ablaufen, wie es geplant war, und man unterwegs mehr oder minder aufregende Überraschungen erleben kann.

Sie sollten sich davon aber nicht abhalten lassen, denn im Gegenzug können Sie ein großes Jagdabenteuer erleben. Die Einwohner Kasachstans sind ungeheuer zuvorkommende und gastfreundliche Menschen, und nicht zuletzt sind die Wildmenge und die Trophäenqualität ausschlaggebende Argumente, um den unvorhergesehenen Problemen bei der Jagd in diesem unverwechselbaren, riesigen Land in Zentralasien zu trotzen.

Suchergebnisse
HABEN SIE FRAGEN?

Erik Pedersen Brinkmann

Telefon: (+45) 63 21 43 17

Erik Hahn Pedersen

Telefon: +(45) 22 19 86 54

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen