Der Ruf Kanadas!

Der Ruf Kanadas!

Jagd auf der Taiga

Um es gleich zu sagen: Ich bin sehr interessiert an Jagden in Afrika, in Asien und in ganz Europa, ABER ... Es gibt nur einen Ort auf der Erde, der immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen wird: die Taiga - die riesigen Nadelwälder, die sich mehr oder weniger in einem breiten Gürtel um den ganzen Planeten ausdehnen, knapp unter der Baumgrenze der nördlichen Hemisphäre, von der Westküste Skandinaviens über den russischen Ural und weiter östlich durch Sibirien, Nordchina, die Mongolei und Japan und über den Pazifik weiter in Alaska, Kanada und den nördlichen USA. Historisch gesehen, ist es noch nicht so lange her, dass ein großer Teil Nordeuropas auch Teil der Taiga war, und wir müssen nicht weit nach Nord-Schweden gehen, bevor der nördliche Kiefernwald Gestalt annimmt.

Vielleicht haben diese Wälder deshalb für uns Nordeuropäer eine solche magische Wirkung, weil wir uns in der Evolution über Jahrtausende hinweg an die Taiga gewöhnt haben. Wir verstehen es besser als viele in anderen Teilen der Welt, und wir spüren immer noch die Anziehungskraft und Magie.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Wie oben erwähnt, erstreckt sich die Taiga über viele verschiedene Länder, aber ein Land zeichnet sich dadurch aus, dass es fast vollständig von der Taiga bedeckt ist, nämlich Kanada... Kanada beherbergt eine große Vielfalt an Wildarten, die in der Taiga leben, sogar mehr als jedes andere Land, das mit den Taiga-Wäldern bedeckt ist. Darüber hinaus hat Kanada seit langem ein äußerst diszipliniertes Wildtiermanagement, das es ermöglicht, die Jagd allgemein zugänglich zu machen und die Wildtierpopulationen zu verbessern. Viele andere Länder könnten eine Menge lernen, wie Kanada und die nördlichen USA ihre Wildtierpopulationen bewirtschaften.

Derzeit ist es möglich, folgende Arten in Kanada zu jagen: Braunbär, Schwarzbär, Eisbär, Puma, Luchs, Weißwedelhirsch, Schwarzwedelhirsch, Sitka, Wapiti, Elch, Bighornschaf, Steinschaf, Schneeziege, Wolf, Moschusochse, Rentier, Wald-Bison und Prärie-Bison, um nur einige der großen Wildarten zu nennen. Zusätzlich kann man auch auf kleinere Wildarten wie Truthahn jagen und einige der weltbesten Gänsejagden erleben.
Es gibt wirklich eine große Auswahl!

Echte Jagd, echtes Abenteuer

Die Jagd in Kanada ist einfach ein Erlebnis, das jeder Naturliebhaber mindestens einmal in seinem Leben haben sollte. Wie oben erwähnt, gibt es viele Arten, die es zu jagen gibt, aber es gibt auch eine andere Dimension für die Jagd, nämlich die Natur Kanadas. Sie ist einfach so beeindruckend, dass man immer wieder während der Jagd mit einem Lächeln auf den Lippen die Landschaft bestaunt, die schöner ist, als man es sich vorstellen kann. Da kann man schon mal fast die Jagd vergessen. Es ist eine traditionelle Jagd. Man bleibt in einem Camp, entweder in Zelten oder einfachen Hütten, und das Essen wird oft am offenen Feuer zubereitet. Manchmal werden Pferde benutzt, um sich im Jagdgebiet fortzubewegen.

Die Frühjahrsjagd auf Schwarzbär ist ein besonderes Abenteuer. Zu dieser Jahreszeit erwacht die Natur. Die bewaldeten, schneebedeckten Berge, ja die ganze Natur scheint zu explodieren. Auch das Wetter ist stabil und sehr gut. Sonnige Tage mit Temperaturen von 20 - 25 Grad sind bei der Schwarzbärjagd im Frühjahr keine Seltenheit, aber natürlich hängt viel davon ab, wo  und wann im Frühling  man jagt, da man natürlich auch das Gegenteil erleben kann.

Die Jagd in Kanada ist fast immer eine Pirschjagd, mit Ausnahme der Puma-Jagd, bei der oft Hunde eingesetzt werden. Fazit: In der Taiga zu jagen, nach vielversprechenden Spuren suchen, die hoffentlich zu einem erfolgreichen Ergebnis führen, ist eine fast magische Erfahrung.

Gute Preise und tolle Menschen

Ein weiteres gutes Argument für eine Jagd in Kanada ist, dass die Preise hier sehr vernünftig sind. Natürlich ist die Jagd auf Schneeziege, Braun- oder Eisbär nicht billig, aber im Vergleich zu entsprechenden exklusiven Trophäen aus anderen Teilen der Welt ist das Preisniveau hier durchaus okay, und man bekommt hier ein grandioses Jagdabenteuer!

Gleichzeitig ist Kanada mit einem begrenzten, aber effektiven und gut durchdachten Straßennetz und unzähligen kleinen Flughäfen versehen, so dass man relativ einfach und schnell an die entlegensten Orte kommt. Darüber hinaus sind die Kanadier selbst ein sehr angenehmes und sehr vertrauenswürdiges Volk, was definitiv kein unwichtiger Faktor ist. Ich hatte das Vergnügen, mehrmals und zu jeder Zeit in Kanada zu jagen, und es besteht kein Zweifel, dass ich in naher Zukunft wiederkommen werde!

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen