WÄHLEN SIE DEN AUFENTHALT -
JAGDAUFENTHALT 5 TAGE
PREIS €2,495
Kontaktieren Sie uns wegen einer Bestellung (+45) 62 20 25 40

Elchjagd in Nordlappland

Eine traditionelle Elchjagd, wie sie seit Generationen durchgeführt wird. Erleben Sie den „Nervenkitzel der Jagd“ in der Wildnis Lapplands, ganz im Norden Schwedens.

Höhepunkte

  • Die Möglichkeit der Jagd mit Führern und Hunden
  • Eine sehr gute Chance auf eine erfolgreiche Jagd
  • Jagd mit bis zu 8 Jägern gleichzeitig
  • Fantastisches Outdoor-Abenteuer im äußersten Norden Schwedens
  • Die Möglichkeit, die Nordlichter zu sehen

5 TAGE AB €2,495

Wir sind stolz darauf, Ihnen diese unglaublich aufregende Elchjagd in Schwedisch Lappland bieten zu können. Die Elchjagd ist vielleicht die Form der Jagd, für die die Schweden am berühmtesten sind, und jeden Herbst strömen viele ausländische Jäger nach Schweden, um an einer Elchjagd teilzunehmen – „Spannung pur“, dieses Erlebnis inmitten der bezaubernden, nördlichen Wälder. Die meisten von ihnen werden jedoch zusammen mit vielen lokalen Jägern an einer Treibjagd teilnehmen. Bei einer solchen Jagd ist die Wahrscheinlichkeit, tatsächlich einen Elch zu erlegen, nicht sehr hoch.

 Viele Jäger träumen davon, die Chance zu bekommen, einen starken Elchbullen zu erlegen - und egal was passiert, es ist ein unvergessliches Erlebnis, „jeden Elch im Visier“ zu haben, egal ob es sich um einen Bullen, eine Kuh oder sogar "nur" ein Kalb handelt.

Diese Tour ist ideal für alle, die eine "echte Jagd" erleben möchten. Sie werden in der traditionellen Art jagen, so wie es seit Generationen getan wurde. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, in einer wunderschönen Landschaft, welches lange in Erinnerung bleiben wird. Die Jagd findet auf 4.500 Hektar ununterbrochenem Gelände westlich der Stadt Gällivare im Norden Lapplands statt. Das Jagdrevier grenzt auch an eine Reihe von Naturschutzgebieten und liegt teilweise in Laponia, einem schwedischen Weltkulturerbe.

Hin und wieder, sobald Sie Ihren Elch erlegt haben, ist es notwendig, ein wenig zusätzliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, um ihn zu bewegen. Heute kommt diese Hilfe in Form eines sechsrädrigen ATV, das mit jeder Art von Gelände umgehen kann. Neben der Jagd auf Elche sollten Sie während Ihrer einwöchigen Jagd in Lappland viele Möglichkeiten zur Flinten-/Flugwildjagd und zum Angeln haben. Das Jagdteam wird sowohl Hundeführer als auch erfahrene Jagdhunde umfassen, auf die man sich verlassen kann, um großartige Arbeit zu leisten. Im Jagdrevier ist es möglich, Auerhühner, Birkhuhn, Haselhuhn und Auerhuhn zu finden, so dass Sie garantiert einige aufregende Jagderlebnisse haben werden. Wenn Sie sich für das Angeln interessieren, können Sie Äschen, Bachforellen, Barsche und Hechte in den Seen und Bächen fangen, die sich im Wandergebiet Ihres Camps befinden, ein Boot ist ebenfalls verfügbar.

Das Jagdrevier befindet sich in Privatbesitz, und hier findet außer der familieneigenen Privatjagd keine andere Jagd auf Elche oder mit der Flinte statt. Jagden, auf denen die Elche "gerufen" werden, finden in der Zeit vom 20.  September bis zum 15. Oktober statt, der die Hochsaison für diese Form der Jagd ist. Der Ansitz ist eine andere Form der Jagd, die durchgeführt wird. Wenn Sie davon träumen, mit den Hundeführern zu pirschen, werden Sie ein hohes Maß an Fitness haben, da es bedeutet, sich viele Kilometer im hügeligen Gelände zu bewegen. Die Elchjagd beginnt am 1. September und endet am 11. November, aber wir empfehlen Ihnen, nach dem 15. Oktober nicht hierher zu kommen. Das Jagdrevier liegt immerhin 100 km nördlich des Polarkreises und man riskiert Temperaturen von minus 15 - 20 Grad Celsius. 

Reiseroute

Tag 1: Ankunft in Kiruna und Transfer zum Jagdcamp. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen wir den örtlichen Schießstand, um Ihre Gewehre "einzuschießen". Der Nachmittag und Abend bietet die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, das Abendessen zu genießen und über die kommenden Jagdtage, Sicherheitsverfahren usw. informiert zu werden.

Tag 2 - 6: Jagd wie beschrieben. Mittagessen im Wald über offenem Feuer zubereitet. Abendessen und Sauna in der Kabine während des Abends. Wenn Sie einen anderen Teil des Reviers jagen, sollten Sie auch bereit sein, die Unterkunft zu wechseln.

Tag 7: Nach dem Frühstück werden Sie zurück nach Kiruna gefahren, um Ihre Heimreise anzutreten.

Im Preis enthalten

  • 6 Tage Aufenthalt
  • 5 Tage Jagd
  • Empfang am Kiruna Flughafen und Transfers zum Jagdrevier
  • Unterkunft in Holzhütten inkl. Vollpension und Sauna
  • Besuch des Schießstandes vor Beginn der Jagd
  • Alle Transporte während der Jagd
  • Staatliche und lokale Jagdscheine
  • Feldvorbereitung von Trophäen

Im Preis nicht enthalten

  • Flüge nach Kiruna
  • Waffenimport-Lizenz
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • EU-Haftplichtversicherung EUR 5,50,-
  • Versand von Trophäen
  • Trophäengebühren (siehe unten)

Trophäengebühren in Euro:

Elchbulle 0-4 Enden € 800,-
Elchbulle 5-8 Enden € 1.065,-
Elchbulle 9-18 Enden € 1.330,-
Elchbulle 19 + Enden € 3.200,-
Elchkuh € 530,-
Kalb € 195,-

HABEN SIE FRAGEN?

Joakim Pedersen

Telefon: (+45) 63 21 10 26

Erik Hahn Pedersen

Telefon: +(45) 22 19 86 54

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen