Jagd in Aserbaidschan ist für den Jäger, der in guter physischer Form ist

Höhepunkte

  • Jagd von berühmten Dagestan Tur
  • Herausfordernde Natur
  • Riesige Berggebiete
  • Lange Schussentfernungen

Generell

Die Republik Azerbadjan grenzt an das weltweit größte Binnenmeer, dem Kaspischen Meer, im Südosten des Kaukasus. Der größte Teil des Landes liegt in Asien, der Rest befindet sich in Europa an der nördlichen Seite des Kaukasus Gebirges. Azerbadjan grenzt außerdem an Armenien, Georgien, den Iran, Russland und die Türkei. Das Land hat eine Größe von 86.600 km2 und eine Bevölkerung von rund 9 Millionen. Die Hauptstadt ist Baku.

Jagd in Azerbadjan

Unsere Hauptwildart hier hat viele Namen:Der Eastern Tur (Capra cylindricornis) ist auch als Dagestan Tur oder Pallas Tur, benannt nach dem deutschen Zoologen Peter S. Pallas, bekannt. Auch kennt man ihn als Kaukasisches Blauschaf, da die Hörner an diese Schafart erinnern. Wir können die Jagd auf den Dagestan Tur in der Nähe von Ismaili, Pashnev, Bihir und Kal Dag anbieten. Diese Gebiete liegen zwischen 270 - 320 km von Baku entfernt. Hier gibt es sehr gute Vorkommen des Dagestan Turs, und es ist nicht ungewöhnlich, Herden bis zu 100 Tieren zu sehen. Die Jagd auf den Tur ist sehr herausfordernd. Die Berge sind steil, und das Pirschen ist schwierig aufgrund der vielen Steine. Es ist daher sehr wichtig, eine gute Kondition zu haben.

Suchergebnisse
HABEN SIE FRAGEN?

Vagn Thrane Leth

Telefon: (+45) 63 21 43 11

Erik Hahn Pedersen

Telefon: +(45) 22 19 86 54

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen