Die Jagd in Pakistan bietet ein unvorstellbares Wildnis-Abenteuer in einigen der unzugänglichsten Bergketten der Welt

Höhepunkte

  • Wilde Berglandschaft
  • Viele einzigartige Bergwild-Arten
  • Körperlich herausfordernde Jagd
  • Spannende Kultur

Jagd in Pakistan

Seit Pakistan 1949 ein Teil des Britischen Empires wurde, ist es für die hervorragende Jagd auf eine Vielzahl von Wildarten bekannt, die hier in den Bergen leben. Das fast 800.000 Quadratkilometer große Land - fast 2,25 mal so groß wie Deutschland - umfasst viele geografisch voneinander isolierte Gebirgszüge, die Lebensräume für viele unterschiedliche Wildschafe und -ziegen und deren Unterarten geschaffen haben, die bei Bergjägern sehr begehrt sind.
Viele der einheimischen Wildarten Pakistans waren vom Aussterben bedroht - vor allem wegen der Wilderei, aber in den letzten Jahrzehnten haben sich die Wildbestände soweit erholt, dass eine begrenzte und regulierte Trophäenjagd durchgeführt werden kann, speziell auf alte männliche Tiere. Jagdlizenzen werden bei öffentlichen Ausschreibungen verkauft, was bedeutet, dass die Preise je nach Nachfrage variieren. Von dem eingenommenen Geld gehen 20% an den Staat, während 80% an die einheimische Bevölkerung verteilt werden - ein Modell, das wesentlich zum Erfolg der hier durchgeführten Wildtierschutzarbeit beigetragen hat.

Markhor, Steinbock, Urial und Schwarzwild

Wir haben eine Partnerschaft mit Zoon Safaris begründet - einem angesehenen, gut etablierten Outfitter, der all die verschiedenen Jagdarten anbietet, die in Pakistan verfügbar sind. Lizenzen und Trophäengebühren für die einzelnen Wildarten schwanken jährlich sowohl im Preis als auch bei der Anzahl der Abschüsse, abhängig vom Bestand und der Nachfrage. Am unteren Ende des Preisspektrums liegen die Schwarzwildjagden, die als Einzel- oder Drückjagd organisiert werden können. Steinbockjagden sind etwas teurer, während die Jagden auf die selteneren Arten wie z. B.  die Unterarten des Markhor wegen der begrenzten Anzahl von Lizenzen und der hohen Nachfrage zu den teuersten Jagdarrangements in der Welt gehören.

Zoon Safari bietet die Jagd auf folgende Arten an: Kaschmir Markhor, Astor Markhor, Suleiman Markhor, Himalaya Steinbock, Sindh Steinbock, Blauschaf, Punjab Urial, Blandford Urial, Afghan Urial und Keiler. Egal, für welche Jagd Sie nach Pakistan reisen, hier erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis in einer Kultur, die sich völlig von der unterscheidet, die die meisten von uns gewohnt sind. Stellen Sie sich auf lange Reisetage mit einige Stunden Autofahrt auf schlechten Straßen ein. Die Landschaft ist wild und körperlich anspruchsvoll - ein echtes Abenteuer!

Suchergebnisse

Wildarten

HABEN SIE FRAGEN?

Erik Pedersen Brinkmann

Telefon: (+45) 63 21 43 17

Erik Hahn Pedersen

Telefon: +(45) 22 19 86 54

Gute Reiseangebote

Machen Sie es wie Tausende anderer Jäger

Melden Sie sich zu unserem Neuheitsbrief an, und bekommen Sie Angebote und Jagdneuheiten direkt auf Ihre Email

  • Gute Jagdreise-Angebote
  • Info rund um die Jagd
  • Storno-Reisen